Kulinarium

„Wenn zwei Menschen im Piemont zusammen sitzen, wird gegessen und getrunken. Sind es mehr als zwei, wird getafelt."

„Wenn das Leben durch den Magen geht“: ob Paprika aus dem Ofen mit Tunfischsauce, Vitello tonnato, Carne crudo, um nur einige der zahlreichen Vorspeisen zu erwähnen oder Steinpilz- und Wildschweingerichte sowie der begehrte Trüffel,  nicht zu vergessen die ausgezeichneten Weine – Feinschmecker und Genießer fühlen sich wie im Paradies! 

Restaurants

In einem typischen piemontesischen Restaurant erhält man keine Speisekarte, dafür eine reichhaltige Auswahl an Gängen mit frisch zubereiteter regionaler Kost.

Piemont, Heimat weltbekannter Weine ...

... wie Barolo und Barbaresco. Aber auch der Dolcetto, Barbera und Nebbiolo aus der Alta Langa erfreuen vermehrt die Gaumen der Weinkenner. Die Umgebung von Monforte ist die Hochburg vieler sehr bekannter Weingüter.

Bars & Vinotheken

In Monforte d'Alba findet man nette Bars um ein Glas Wein zu geniessen. Auch der kleine Hunger kann hier gestillt werden.